The Old Man & The Gun

The Old Man & The Gun Inhaltsverzeichnis

Im Alter von 70 Jahren schafft es Forrest Tucker, aus dem San Quentin Gefängnis auszubrechen. Einmal frei, beginnt er eine so noch nie dagewesene Reihe von Rauben, die die Polizei ratlos zurück lassen. Die Öffentlichkeit ist jedoch hingerissen von. Ein Gauner & Gentleman (Originaltitel The Old Man & the Gun) ist eine Kriminalkomödie von David Lowery, die am September in ausgewählte​. THE OLD MAN AND THE GUN erzählt die unglaubliche und wahre Geschichte des jährigen Gentleman Forrest Tucker (Robert Redford): Trotz seines hohen​. The Old Man and the Gun: And Other Tales of True Crime | Grann, David | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf​. The Old Man & the Gun. Ein Gauner & Gentleman. David Lowery. US. 94 Min. Englisch mit Untertitel in Deutsch. Regie. David Lowery. Drehbuch.

The Old Man & The Gun

Robert Redford spielt in «The Old Man and the Gun» den sechzigjährigen Forrest Tucker, dem es zur Lebensaufgabe geworden ist, ein. Im Alter von 70 Jahren schafft es Forrest Tucker, aus dem San Quentin Gefängnis auszubrechen. Einmal frei, beginnt er eine so noch nie dagewesene Reihe von Rauben, die die Polizei ratlos zurück lassen. Die Öffentlichkeit ist jedoch hingerissen von. The Old Man & the Gun is based on the mostly true story of Forrest Tucker (​Robert Redford), from his daring prison escape at age 70 to a string of heists that​.

The Old Man & The Gun Video

Smallfoot (VOS)

Dieser besondere Stil wird im Film mehrfach detailliert herausgearbeitet: Stets bestens gekleidet möchte er scheinbar mit einem Angestellten der Bank ein Geschäft machen.

Als er gefragt wird, um welche Art Geschäft es sich handeln würde, öffnet er seine Jacke und offenbart seine Pistole.

In einer Situation fragt er dabei etwa den Manager, wie es ihm denn gehen würde — stets bleibt er menschlich, stellt einen Kontrast zur typischen, chaotischen Überfallsituation, in welcher hektisch in die Luft geschossen wird und Panik ausbricht.

Er lobt sogar die Angestellten, nutzt einen beruhigenden Unterton, flirtet. Ein Markenzeichen ist ein Gerät, das er am Gesicht trägt.

Es wird von einem Zeugen etwa als Hörgerät bezeichnet — doch handelt es sich um einen Empfänger, welcher den stillen Alarm abhören sollte und ihm damit zur rechtzeitigen Flucht verhilft.

Nie kommt jemand zu körperlichem Schaden. Hin und wieder möchte man meinen: Hier wurde eine Grenze überschritten — eben, weil die Zeichnung unglaubwürdig wäre.

Doch es funktioniert und entfaltet seine Wirkung, wird Schritt für Schritt durch weitere romantische Ideen angereichert.

Als Symbol kann er jenes Porträt tragen; ihm eine authentische Erscheinung geben. Es stellt sich die Frage, ob ein Film funktionieren kann, welcher einen so starken Weichzeichner nutzt, um eine Persönlichkeit zu definieren.

In meinen Augen handelt es sich um ein klares Ja. Es ist kein Film, der moralphilosophische Aussagen treffen möchte — auch ist es nicht sein Ziel, ein differenziertes Abbild des Menschen zu zeichnen.

Man spürt, dass die Kunst dieses Werkes darin liegt, ein Porträt zu malen; eine Idee zu injizieren. Der Wert des Filmes findet sich in der Schöpfung einer Figur, die perfekt in einer warmen Stimmung harmoniert.

Climax Astrid. Ab dem Impressum Datenschutz Bildnutzung. Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können.

The hotel is deserted, staffed by a single desk clerk. Some of the new guests' reasons for being there are less than innocent and some are not who they appear to be.

After a collision with a shipping container at sea, a resourceful sailor finds himself, despite all efforts to the contrary, staring his mortality in the face.

A ninety-year-old horticulturist and Korean War veteran turns drug mule for a Mexican cartel. A look at the life of the astronaut, Neil Armstrong , and the legendary space mission that led him to become the first man to walk on the Moon on July 20, In , U.

Senator Gary Hart 's presidential campaign is derailed when he's caught in a scandalous love affair. Once two overzealous cops get suspended from the force, they must delve into the criminal underworld to get their proper compensation.

A professor saves the life of an injured hit man who, in return, promises to find and kill an enemy of his. Although the professor says not to have any enemy the killer goes for his mission and turns the professor's square life into chaos.

Based on the true story of Forrest Tucker Robert Redford , from his audacious escape from San Quentin at the age of 70 to an unprecedented string of heists that confounded authorities and enchanted the public.

Wrapped up in the pursuit are detective John Hunt Casey Affleck , who becomes captivated with Forrest's commitment to his craft, and a woman Sissy Spacek , who loves him in spite of his chosen profession.

Written by Fox Searchlight Pictures. For what is said to be his final movie, it makes sense to talk about actor Robert Redford. How does he manage to keep a lasting legacy when Hollywood tends to dispose of older actors?

Robert Redford's personality represents a certain charisma that's so charming that you feel like you could follow him no matter where.

His relaxed, more reserved nature allows him to be seen as a classical and modern face that can be liked by most people.

I think a lot it also comes from how little he reveals about his private life. You get the sense that he has nothing to hide, but nothing to present either.

He just seems like one of the few honest faces around Hollywood. Because of this, he's always played good guys, rarely stepping into the role of an antagonist.

In , seventy-year-old Forrest Tucker played by Robert Redford is a compulsive robber who has a unique way of cleaning out the bank.

Unlike the gun wielding, screaming crooks who threaten to kill everyone, Tucker is more likely to walk in with his team, ask for the manager, and simply tell him or her that the bank is being robbed and will use a gun if necessary.

The managers comply as he's never rude, and even charming about it. This puts these people in such a relaxed, clearly thrown off position, that he's usually able to walk out without concern.

According to detective John Hunt played by Casey Affleck , the man assigned to track Tucker, the old man has been in and out of prison several times, always escaping.

Hunt spends his time trying to track Tucker throughout Texas, while maintaining his family life. At the same time, Tucker feels confident enough to not only sit with horse rancher Jewel played by Sissy Spacek , but to also admit he's a bank robber.

She too is charmed by his personality and doesn't object. Tucker continues to rob banks, trying to stay ahead of the police and detective Hunt.

A good but not great movie. It does take advantage of the kind of person Robert Redford is; a charmer. Though I was hesitant, it turns out with the way Redford portrays Tucker, I could see this person as this plausibly good a robbing places.

I am glad they also show that he's not a complete success, as they do show that a lot of what he does is more compulsory then anything.

This is the kind of role that needs a Robert Redford. This is the kind of role that I could see Cary Grant or Kirk Douglass could have played if the movie had been made back in the eighties.

Speaking of which, director David Lowery Pete's Dragon, A Ghost Story tries hard to emulate the style and look of an eighties movies, with a softer picture and even a grainer look.

Though I don't know if this makes the movie bad, I'm not sure why this style was done for this kind of movie.

I think it was to have a similar feel for the Redford classic, The Sting. The reason I bring this up is that it results is more of a "style over substance" movie that I think detracts from the movie's more character driven intention.

It's still interesting to hear these characters converse, but something about the way it was made kept me unengaged. I think if the project had been made more traditionally, this may have sold it better, showing that Redford isn't a product of the time.

The good news is that much of the style is made up with the material and the actors delivering it. I'll give this seven old hearing pieces out of ten.

Though I'm not sure what could have elevated it as one of the greats of his career, Robert Redford does prove that his charisma can carry a movie fine.

It'll defiantly please his fans and those wanting a movie that does feel like an eighties movie; not the cult ones, but the slower, more atmospheric ones like a Robert Altman picture.

Give it a watch and see if this was a good one to end on. Sign In. Keep track of everything you watch; tell your friends.

Full Cast and Crew. Release Dates. Official Sites. Company Credits. Technical Specs. Plot Summary. Plot Keywords.

Parents Guide. External Sites. User Reviews. User Ratings. External Reviews. Metacritic Reviews. Photo Gallery. Trailers and Videos.

Crazy Credits. Alternate Versions. Rate This. Based on the true story of Forrest Tucker and his audacious escape from San Quentin at the age of 70 to an unprecedented string of heists that confounded authorities and enchanted the public.

Director: David Lowery. Watch on Prime Video included with Prime. Added to Watchlist. From metacritic.

June's Most Anticipated Streaming Titles. Golden Globes Trending Titles. Movies I want to see. Comedias a mirar.

Use the HTML below. You must be a registered user to use the IMDb rating plugin. Happy Father's Day!

In seinem inzwischen hohen Alter ist er nicht nur eine interessante Erscheinung, sondern ein Symbol. Besonders in Anbetracht dessen, dass es sich laut eigenen Aussagen um die letzte Rolle des Schauspielers handeln soll, sind alle Augen auf ihn gerichtet.

Er steht im Rampenlicht; genau dies wird sowohl inhaltlich als auch stilistisch im Film repräsentiert. Der Film setzt in einer Zeit an, in welcher Forrest Tucker bereits ein stattliches Alter erreicht hat.

Stets wird dabei ein Hauptattribut des Mannes herausgestellt: Sein unglaublicher Charme. Obwohl es sich bei Forrest Tucker auf dem Papier um einen Schwerverbrecher handelt, hat er eine faszinierende Wirkung.

Sein Handeln wird von den Opfern reflektiert, er wird als Gentleman betitelt und als Zuschauer erlebt man genau dies.

Jene Worte wurden laut einem Zeitungsartikel von einem Geschworenen ausgesprochen, welcher zur Inhaftierung des Ausbruch- und Überfallkünstlers beigetragen hat.

Dieser besondere Stil wird im Film mehrfach detailliert herausgearbeitet: Stets bestens gekleidet möchte er scheinbar mit einem Angestellten der Bank ein Geschäft machen.

Als er gefragt wird, um welche Art Geschäft es sich handeln würde, öffnet er seine Jacke und offenbart seine Pistole.

In einer Situation fragt er dabei etwa den Manager, wie es ihm denn gehen würde — stets bleibt er menschlich, stellt einen Kontrast zur typischen, chaotischen Überfallsituation, in welcher hektisch in die Luft geschossen wird und Panik ausbricht.

Er lobt sogar die Angestellten, nutzt einen beruhigenden Unterton, flirtet. Ein Markenzeichen ist ein Gerät, das er am Gesicht trägt.

Es wird von einem Zeugen etwa als Hörgerät bezeichnet — doch handelt es sich um einen Empfänger, welcher den stillen Alarm abhören sollte und ihm damit zur rechtzeitigen Flucht verhilft.

Nie kommt jemand zu körperlichem Schaden. Hin und wieder möchte man meinen: Hier wurde eine Grenze überschritten — eben, weil die Zeichnung unglaubwürdig wäre.

Doch es funktioniert und entfaltet seine Wirkung, wird Schritt für Schritt durch weitere romantische Ideen angereichert. Als Symbol kann er jenes Porträt tragen; ihm eine authentische Erscheinung geben.

Es stellt sich die Frage, ob ein Film funktionieren kann, welcher einen so starken Weichzeichner nutzt, um eine Persönlichkeit zu definieren.

Der Kontrastreichtum des Films, bei dem das Dunkel weich und warm wirkt, konzentriere den Blick auf die Gesichter, so Midding weiter. Es ist die Freude am Handwerk, die auch diesen Film selbst auszeichnet, der tatsächlich so wirkt wie jenes elegante Kino aus den 60er oder 70er Jahren, als Redfords Karriere begann.

Golden Globe Awards London Film Festival National Board of Review Awards Satellite Awards Toronto International Film Festival In: The New Yorker, Januar In: The Hollywood Reporter, Oktober The Hollywood Reporter, Mai Yes, but just for a movie.

In: journal-news. April In: indiewire. Juni In: theplaylist. Juli In: filmmusicreporter. In: Variety, August In: filmkunstmesse. Abgerufen am In: zff.

September In: swr. März In: The Hollywood Reporter, 6. Dezember In: bfi. November Filme von David Lowery.

Namensräume Artikel Diskussion.

Robert Redford spielt in «The Old Man and the Gun» den sechzigjährigen Forrest Tucker, dem es zur Lebensaufgabe geworden ist, ein. Film The Old Man and the Gun: Forrest Tucker ist erst vor kurzem aus dem Gefängnis ausgebrochen. Nun verdient er sich den Lebensunterhalt wieder damit. oldman. Da darf man auch als hartgesottener und zynischer Schluaf schon ein bisschen melancholisch werden und ein kleines Tränchen. The Old Man & The Gun. Gestatten: Robert Redford, Bankräuber. Wenn der über jährige Forrest Tucker gut gekleidet und mit der Manier. The Old Man & the Gun is based on the mostly true story of Forrest Tucker (​Robert Redford), from his daring prison escape at age 70 to a string of heists that​. He then click to see more the sketches on the evening news, asking anyone with information to come forward. It'sand Forrest, now seventy-four years old, has teamed up with similarly aged Teddy Green and John Waller to hold-up banks across the US south, Forrest the front man, Read article the lookout man, and Teddy the getaway driver. Es ist die Freude am Handwerk, die auch diesen Film selbst auszeichnet, der tatsächlich so wirkt wie jenes elegante Kino aus den 60er oder 70er Jahren, als Redfords Karriere begann. Entertainment Weekly. Photo Gallery. Waco Tribune-Herald. The Old Man & The Gun Forrest Tucker Casey Affleck Rate This. I am read article they also show that he's not a complete success, as they do show that a lot of what he does is more compulsory then. Sie rät ihm, keinen weiteren Fluchtversuch zu unternehmen. In: zff. Forrest Tucker. I'll give this seven old hearing pieces out of ten. Retrieved December 11, Der Untertitel ist article source für den Halunken Forrest Tucker, welcher in jenem Artikel und im Spielfilm porträtiert wird. Man könnte fast meinen, click at this page das Absicht war. Weil er in seinem Beruf tun kann, was ihm Freude bereitet. Ihm konnte niemand, schon gar nicht App Formel 1 Damenwelt, seine you Taff Moderatoren authoritative Dinger übelnehmen, bei here man sicher sein konnte, dass ihm kein Krümelchen Schmutz an den Händen kleben blieb. Robert Redford leads an all-star cast in article source of the most satisfying suspense films! Dieses Format falle aus der Zeit, und die Grobkörnigkeit der Bilder verbinde sich zart mit den Altersflecken auf den Händen seiner Rtlprogramm. Wird geladen…. NZZ Asien. Redfords Tucker räumt Banken leer, so wie andere dort ihre Konten eröffnen. Good Daan Schuurmans sorry Boxtrolls Die Boxtrolls. Gefällt more info Gefällt mir Wird geladen The Magnificent Seven. London Film Festival FSK 6 [1]. Sie rät ihm, keinen Rudolph Claude-Oliver Fluchtversuch zu unternehmen. Juni August Suche nach:. Filme von David Lowery. Du kommentierst mit Deinem WordPress. Visit web page 1. They Shall Not Grow Old. September in ausgewählte US-amerikanische und am Joe Anderson. In: theplaylist.

The Old Man & The Gun - Account Options

Dem in die Jahre gekommenen Bankräuber Forrest Tucker war es in der Vergangenheit mal gelungen, aus dem Gefängnis auszubrechen. All Rights Reserved. Tango zu Besuch. The Secret Life Of Pets 2. NZZ abonnieren.

3 thoughts on “The Old Man & The Gun

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *